v=spf1 mx a include:nl2go.com -all
WALTER FUERST PHILATELY
3280 Murten, Switzerland

Internationale Briefmarken-Auktionen
Tag this on nabtag
deutsch
Update 9. September 2016

Free Philatelic classifieds

UNGARN, 1924 "Schnitter" Freimarken-Ausgabe am Ende der Inflation. Marke zu 600 Korona olivbraun (Mi. Nr. 394), Wertziffer-Fehldruck der mittleren Marke auf dem Umschlag "800" statt "600" (12. Marke des Bogens zu 100 = Mi. Nr. 394 I) im waagrechtem Paar mit zusätzlicher Marke links des Paars, auf portogerecht frankiertem Fernbrief. Gestempelt SZEREMLE 924DEC12 A.

Bemerkung: 5500 Bogen mit Fehldruck, davon 4480 an die Postämter ausgeliefert und 3280 davon wieder zurückgezogen. Nur einige wenige Brief mit diesem Fehldruck bekannt. Attest Gábor Visnoyovszki (2003)

HUNGARY 1924 "Reaper" stamp issue at the end of inflation. Stamp to 600 Korona olive brown (Mi. Nr. 394), numeral of value-misprint on the stamp in the middle "800" instead of "600" (12th stamp of the full sheet with 100 stamps = Mi. Nr. 394 I) in a horizontally pair with additional stamp at left of the pair. Obliterated "SZEREMLE 924DEC12 A".

Comment: Issued 5500 sheets with misprint, of which 4480 delivered to post offices and 3280 of them withdrawn. Only a few letters known with this misprint. Certificate Gábor Visnoyovszki (2003)

Weitere aussergewöhnliche Einzellose aus der SCHWEIZ und WELT finden Sie hier
More superb single items SWITZERLAND and WORLD you'll find here
News of 18th International Stamp Auction
Hier finden Sie aktuell den
ganzen Katalog zum
durchblättern !
Besucherzaehler
Search Engine
Auch in unserer Auktion:
Willkommen bei unserer LIVE ONLINE AUKTION 2-2016

Die Auktion findet am 19. Oktober 2016 statt. Beginn der LIVE AUKTION 19.00 Uhr

Besichtigung der Lose am 14. Oktober 2016, ab 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Manoir des Centre Loewenberg in Murten-Muntelier. So finden Sie uns
LOS 403
LOS 401
Item Nr. 208
Los Nr. 208
Los Nr. 266
Los Nr. 334
ex Los nr. 432

Sie können schriftliche Gebote einreichen
1. Wählen Sie oben "Zur Auktion"
2. Besichtigen Sie die Auktion, wählen Sie in der Navigationsleiste "BIETEN / YOUR BID"
3. Versenden Sie das Formular mit "ABSENDEN / SUBMIT"

Tieferstehend die Sammelgebiete, alphabetisch geordnet  -  die Links führen direkt zur Auktion        
Below the topics, in alphabetical order  -  the links lead directly to the Auction

Sie können sich direkt zur ONLINE LIVE BIDDING AUKTION hier anmelden
LOS 125
Ansichtskarten
Bahnen     Glückwunschkarten     Luftfahrt     Ortschaften und Regionen     Ringen und Gewichtheben     Verschiedenes

Europa
Dänemark     Deutschland     Europäische Staaten A - Z     Great Britain     Italia

Luftpost
Austria     Ballonpost     Belgium      Danmark     Germany     SCADTA     South America     Zeppelin

Schweiz
Abarten    Abstempelungen   Diverses   Durheimausgaben   Flugpost   Kantonalmarken   Pro Juventute   Pro Patria     Sammlungen     Schweiz ab 1907     Sitzende Helvetia     Stehende Helvetia     Strubel     Ziffermuster      Zuschlagsausgaben

Welt
China     Japan     Nepal     South America     SPACE    UNO     USA
Um die ganze Auktion zu öffnen, wählen Sie bitte "Zur Auktion"        
To browse the entire auction, please select "To the Auction"
Hellockerbraune Preziose
Jaluit-Ausgabe bei Walter Fürst













Zu den großen Raritäten der Kolonial-Postwertzeichen gehört die erste Ausgabe für die Marschall-Inseln, die Deutschland seit dem 15. Oktober 1885 kontrollierte. Ab April 1897 erschienen nach und nach vier Krone-/Adler-Werte mit einem schwarzen steilen Aufdruck, die heute als Jaluit-Ausgabe gelten,  um  sie  von der 1899 aufgelegten, gleichartigen Berliner Ausgabe zu unterscheiden. Mit der Klassifizierung sollte man indessen einen Fachmann wie Ronald F. Steuer betrauen, der unter anderem dieser 3-Pfennig-Marke der Michel-Nummer 1 Ia zugeordnet hat.

Die a- und die b-Nummer des 3-Pfennig-Wertes stehen heute gleichrangig im Katalog. Sie entstanden aus den Urmarken MiNr. 45c und 45d in hellockerbraun und lebhaftockerbraun. Walter Fürst darf das ungebrauchte Exemplar mit vollständigem Originalgummi auf seiner kommenden Auktion ausrufen. Sie findet am 19. Oktober in Murten-Muntelier statt. Kolonial-Spezialisten schauen Mitte Oktober gespannt in den Kanton Freiburg.
Auszug aus dem Bericht in der DBZ,    Ausgabe 19 - 2016
Mit freundlicher Genehmigung der DBZ